Tagebuch

Tagebuch

Mitteilungen

Aufruf zum nationalen Widerstand gegen das verbrecherische BRD- und AUT System!

Vorab zum Mordfall Nadine O.:

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/mord-nadine-o.html

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/mordablauf-nach-tatsachenlage.html

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/nadine-o-strafanzeigen-abschmettern.html

http://www.freegermany.de/brd-verbrechen/brigitte-zypries.html

Ich werde die Sachen noch mit weiteren sehr überzeugenden und ergänzenden Hinweisen versehen/neu überarbeiten.

Nicht nur AnarchistINNEN sind von staatlicher Extremwillkür bedroht, sondern alle, die mit dem System unzufrieden sind!

Von ganz rechts bis ganz links!

25th of February 2009, 4.42 a.m. German Time, The Statistics of the 24th of February / Die Statistiken des 24.02. 2009

aktuelle MitteilungenPosted by Winfried Sobottka Wed, February 25, 2009 05:11:41
Wonderful Sisters and Brothers!

The numbers of visits on both HPs have increased in February, on sexualufklaerung.at there were 93 visits on the 24th of February. Of course that mustn´t be the top of the developement, but it seems to be the start.

In the following article You can find the links to the jpgs:

http://united-anarchist-d.forumieren.com/roswitha-muller-piepenkotter-f1/hinweis-auf-zwei-domains-die-aufklarung-leisten-t2.htm#2



I love You!

Your

Winfried



Liebe Schwestern und Brüder!

Es scheint aktuell aufwärts zu gehen, auf sexualaufklaerung.at ist mit 93 Besuchen gestern ein neuer Tagesrekord erzielt worden.

Hier könnt Ihr die jpgs der beiden Statistiken aufrufen:

http://united-anarchist-d.forumieren.com/roswitha-muller-piepenkotter-f1/hinweis-auf-zwei-domains-die-aufklarung-leisten-t2.htm#2

Von Euch hängt mehr ab als von mir, viel mehr. Ich würde die Sache gern mit den Hackerinnen und Hackern im Alleingang machen, wenn es ginge. Aber es geht nicht.

Die SS-Satanisten haben alle Medien und praktisch alle Institutionen im deutschen Internet unter Kontrolle. Sie haben zig-tausende von Werbe-Strategen, Journalisten, Filmemachern und was weiß ich nicht alles, Geld ohne Ende, Mobber-, Agenten und Spitzelhorden im Internet!

Hätten wir nicht die Wahrheit und die Moral auf unserer Seite, dann wäre es restlos lächerlich, dass wir mit mir als einzigem Marketingmenschen und Schreiber in allen Gassen überhaupt antreten würden. Das ist irgendwie so, als würde ich mit blanken Fäusten auf die Bundeswehr losgehen.

Natürlich - meine Arbeit kann theoretisch beliebig dupliziert werden, im Grunde ist ein Beitrag im Internet ja zumindest für alle Internet-USer erreichbar.

Aber Ihr müsst Euch vorstellen, dass auf sexualaufklaerung.at schon ein paar Hundertausend Besucher oder gar noch mehr gewesen wären, wenn ich täglich eine Anzeige auf Seite 1 in der BILD hätte - in der Größe einer Streichholzschachtel.

Dabei scheitert es nicht nur am Geld - die BILD würde diee Anzeigen selbst dann nicht schalten, wenn die Deutsche Bank für die Zahlung bürgen würde. Wie Ihr wißt.

Derzeit werden Besucher nur durch zwei Faktoren auf meine Seiten gelenkt: Durch das, was die Hacker in den Suchmaschinen anstellen, und dadurch, dass ich irgendwo schreibe. Letzteres wird extrem stark bekämpft, wie Ihr alle wißt, ersteres auch, wie Ihr auch alle wißt. Das sind die Gründe dafür, dass auf den beiden Domains nicht längst Tausende oder zehntausende von Leuten täglich hereinschauen: Wir haben nur sehr restriktive Möglichkeiten, diese Domains zu bewerben.

Wir haben keine andere Chance, als auf das Prinzip "Teichlinse" zu setzen, bei dem Leute anfangen, andere zu informieren, die dann wiederum auch andere informieren und so weiter. Ob per Email, per Handzettel - das ist egal, am besten auf allen Wegen, aber es muss unbedingt getan werden, von allen, die sich mit unseren Zielen identifizieren! Nur dann können wir zu wahrlich ganz anderen Zahlen kommen, wobei ich unter solchen Umständen auch professionellere Arbeit leisten könnte, was die HP angeht: Dann brauchte ich lange nicht soviel Energie einsetzen, um mich im Internet mit feindlichen Satanisten herumzuschlagen, brauchte nicht dauernd Inhalte abzuschreiben, die ich irgendwo gehostets hatte, die ich dann natürlich wieder woanders unterbringen muss usw.

Auch das etwas, was mich wütend macht: An den Statistiken lässt sich nämlich ablesen, dass außer den Hackerinnen, Hackern und mir keine Sau irgendetwa tut, um Werbung für die Domains zu machen.

Bereits zum jetzigen Zeitpunkt sind auf sexualaufklaerung.at fast ebensoviele US-Besucher wie BRD-Besucher, auf freegermany.de immerhin mehr als halb so voiele US-Besucher wie BRD-Besucher. Ich kann mir durchaus vorstellen, nur noch in A/E zu schreiben und mich nur noch auf reine Information zu beschränken.

Ihr seid am Zuge, wenn Ihr in Deutschland Resultate sehen wollt.

Euer (?)

Winfried

  • Comments(0)//tagebuch.freegermany.de/#post699