Nationalsozialistischer Blog

Nationalsozialistischer Blog

Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes

Leider musste ich die Kommentarfunktion aufgrund von Terror abschalten - wer mir etwas mitteilen möchte, hat mehrere Möglichkeiten dazu:

www.freegermany.de/impressum.html



12. Märze 2009, 22.00 Uhr: Einige Worte

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Thu, March 12, 2009 22:07:47
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Vor 2000 Jahren befreiten sich die Stämme der Westgermanen aus römischer Knechtschaft. Armin der Cherusker hatte sie zu diesem Zweck geeint - nicht per Befehl, er hatte ihnen nichts zu befehlen. Sondern, indem er ihnen seine Idee vorstellte und sie davon überzeugte.

Dabei hatte er es nicht so schwer, wie manche das meinen mögen: Die Westgermanen lebten nach dem natürlichen Sozialschema oder zumindest noch sehr nah daran, waren mithin alle gleich eingestellt, zudem sehr klug, besonnen und mutig.

Eine solche Leistung scheint in unserer gesellschaft nicht möglich: Hat man auch nur drei Leute am Tische sitzen, so sind sie sich uneins, außerdem ist das Volk zur Feigheit, Dummheit und Trägheit erzogen. Das hat man ja extra so gemacht, damit es sich eben nicht einig werden kann.

Dieses Volk tut alles für den, der ihm sagt: "Entweder, Ihr gehorcht, oder wir brechen Euch alle Knochen." Doch anders kann man dieses Volk nicht motivieren, es ist nicht bereit, irgendetwas für sich selbst zu tun.

Offenbar muss es so sein. Ich werde meine Internet-Aktivitäten von nun an enorm einschränken, weil ich ihnen keinen Sinn mehr zuordnen kann.

In meinem englisch-sprachigen Blog habe ich die Hochintelligenz Deutschlands aufgefordert, Deutschland zu verlassen, um diesem perversen System die Spitze der Intelligenz zu nehmen, aber auch, um dieses perverse System aus dem Ausland zu bekämpfen.

Herzlichst!

Winfried Sobottka