Nationalsozialistischer Blog

Nationalsozialistischer Blog

Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes

Leider musste ich die Kommentarfunktion aufgrund von Terror abschalten - wer mir etwas mitteilen möchte, hat mehrere Möglichkeiten dazu:

www.freegermany.de/impressum.html



06. März 2009, 17.53 Uhr: Ankündigung : Blog.de, Megahoschi, Wilhelm Ruprecht Frieling, "Fuchsi Berlin" und andere

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Fri, March 06, 2009 18:18:17
Deutsche Frauen und Männer!

Wie ich schon mehrfach erklärt habe, sehe ich es nicht als Lappalie an, wenn jemand Mörderbanden zuarbeitet.

Ich sehe es auch nicht als Kleinigkeit an, wenn ich mich Verleumdungen übelster Art überzigen werde, wie etwa von Megahoschi, der mir bewusst wahrheitswidrig in einem öffentlichen Forum andichtete, ich hätte unter blog.de einer 12-jährigen sexuelle Avancen gemacht und sei deshalb von Blog.de gesperrt worden.

Allein solche Methoden der Verleumdung werden aufgrund der meinerseits gesicherten Beweismittel jedem klar machen, dass Megahoschi keineswegs der ehrliche Gerechtigkeitsfanatiker ist, als der er sich mit aller Macht darzustellen versucht, um seine Rolle als ein Spitzel und Agent der SS-Satanisten unter blog.de spielen zu können.

Ähnliches gilt für diverse andere, wie zum Beispiel den Wilhelm Ruprecht Frieling. Sofern ich Namen oder Bilder solcher Leute habe, werde ich sie unter freegermany.de veröffentlichen, schließlich sind sie ja mit übelsten Mitteln gegen mich vorgegangen, während mein Name und mein Bild im Internet für jeden einsehbar waren.

Das hier ist übrigens Megahoschi:






Nun ja, im Internet macht eine Person, die ihn offensichtlich bei seinem schmutzigen Spiel unterstützt, auch insofern habe ich Beweise gesichert, mit folgendem Spruch Werbung für ihn:

"Schaut doch mal bei Megahoschi vorbei..."

Bitte anklicken!


Tja, was soll ich zu DEM SPRUCH unter den gegebenen UMSTÄNDEN noch sagen? Käme der Spruch jetzt von mir, dann würden Kriminaloberkommissar Neuberg von der Staatsschutz Polizei Dortmund (Googlebegriff) und der Dortmunder Gerichtspsychiater Dr. med. Bernd Roggenwallner (Googlebegriff) das vermutlich als Mordaufruf interpretieren.

Also sage ich vorsichtshalber gar nichts dazu.
Sonst bin ich womöglich noch dran´, wenn irgendwer auf die Idee kommen sollte, mal beim Megahoschi vorbei zu schauen....smiley So etwas muss man bei Leuten, die mit solchen Methoden agieren wie Megahoschi, ja schließlich immer für möglich halten.

Oder?

Herzlichst!

Winfried Sobottka, United Anarchists.