Nationalsozialistischer Blog

Nationalsozialistischer Blog

Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes

Leider musste ich die Kommentarfunktion aufgrund von Terror abschalten - wer mir etwas mitteilen möchte, hat mehrere Möglichkeiten dazu:

www.freegermany.de/impressum.html



04. März 2009, 4.12 Uhr: Zu freegermany.de und infokrieg.tv

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Wed, March 04, 2009 04:32:05
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Bereits im letzten Beitrag hier habe ich erläutert, dass im Falle von infokrieg.tv und Megahoschi eine beachtliche Entlarvung zum Ergebnis gemacht werden konnte, noch weitaus bedeutsamer als die Entlarvungen von Christian Gerstl und seinem Forum unter zeitwort.at.

Zugleich konnten viele neue Leute auf freegermany.de und auf das, was wir Anarchistinnen und Anarchisten wollen und kritisieren, aufmerksam gemacht werden. Das hat sich in den Zahlen von freegermany.de niedergeschlagen. Es liegen nun die Zahlen bis zum Ende des 03.03.2009 vor:

Die Tageszahlen an den ersten drei Märztagen:

http://img401.imageshack.us/img401/5071/dailyabends.jpg

Die Gesamtzahlen bis zum Ende des dritten März:

http://img24.imageshack.us/img24/3877/totalabends.jpg

Es lässt sich feststellen, dass die HP freegermany.de bisher eine sehr gute Entwicklung nehmen konnte, besonders vor dem Hintergrund, dass sie bisher sehr improvisatorisch gestaltet wurde.

Dabei enthält sie bereits jetzt wahre Schätze, an die man über die Hauptseite aber nicht herankommt, zudem ist sie vom Layout nicht vorteilhaft gestaltet, wenig funktional - im Grunde miserabel gemacht. Das lag daran, dass ich schneller Material gewann, als ich es ordentlich präsentieren konnte. Das wird sich nun ändern.

Manche werden sich die Frage stellen, warum man mich überhaupt so lange im Forum zu infokrieg.tv hatte schreiben lassen. Schließlich bin ich doch dafür bekannt, Spitzel und Agenten in Foren aufzudecken.

Ich selbst sehe nur eine Erklärung: Man hatte gehofft, mich dort fertig machen zu können, indem man mich mit einem beispiellosen Terror von allen Seiten überzog.
Vermutlich hoffte man, dass ich ausrasten würde und dann Dinge schreiben würde, die man mir im Sinne des Dr. med. Bernd Roggenwallner vorhalten könnte.

Etwa: "Ich bringe Euch alle um!"

Na ja.
smiley Das hat eben nicht geklappt.smiley

Aber es war ja auch nicht das erste Mal, dass etwas nicht geklappt hat, was sie sich vorgenommen hatten. Sie sind entlarvt, ich konnte viele Leute informieren, die Zahlen von freegermany.de wurden wieder einmal besser, und nun liegt es an mir, freegermany.de so gut zu machen, wie die Zahlen jetzt schon sind.

Herzlichst!

Ihr

Winfried Sobottka

  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post20