Nationalsozialistischer Blog

Nationalsozialistischer Blog

Diskussionen zur Rettung des Deutschen Mutterlandes

Leider musste ich die Kommentarfunktion aufgrund von Terror abschalten - wer mir etwas mitteilen möchte, hat mehrere Möglichkeiten dazu:

www.freegermany.de/impressum.html



06. März 2009, 10.15 Uhr: Neues von freegermany.de und Ankündigung.

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Fri, March 06, 2009 11:19:11
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

In diesem Jahr wurden bereits über 8.000 Besuche, über 100.000 Hits, über 23.000 Dateiaufrufe, über 23.000 Seitenaufrufe bei einer Gesamttraffic von mehr als 0,5 Gigabyte (keine Videos, Animationen und aufwendige Graphiken!) auf freegermany.de verzeichnet. Das ist den herrschenden SS-Satanisten ein klarer Dorn im Auge, und wir Anarchistinnen und Anarchisten wollen, dass daraus ein Balken wird. Und es wird ein Balken daraus werden!

Entsprechend habe ich in der letzten Nacht an freegermany.de gearbeitet, und zwar an diesen Seiten:

http://www.freegermany.de/staat-u-gesellschaftsverberchen-brd.html

http://www.freegermany.de/staats-gesellschaftsverbrechen-aut.html

http://www.freegermany.de/gesundes-sozialleben.html

http://www.freegermany.de/american-english.html


Deutsche Frauen, deutsche Männer, meine politische Arbeit, die ich für das deutsche Volk und für die ganze Menschheit leiste, in der Gemeinschaft der Besten dieser Welt, in der Gemeinschaft von United Anarchists, bekomme ich von niemandem bezahlt. Ich will dafür aich gar keine Bezahlung, denn Politik ist etwas, was eigentlich alle machen MÜSSEN, anders als viele andere leiste ich meinen Beitrag. Das ist eigentlich alles, was an der Stelle zu sagen ist.

Aber was mir natürlich nicht gefällt, ist die niederträchtige Art, mit der ich bekämpft werde, weil ich gegen Unrecht und für Volkes- und Menschheitswohl kämpfe. Das sehen meine Schwestern und Brüder von United Anarchists genau so wie ich, ganz genau so.

Manche Rechtsextremen reden geringschätzig von "Gutmenschen", wenn Menschen nicht für eigene Macht, sondern für Menschenwohl kämpfen. Dabei haben sie dann aus ihrer Sicht verrückte oder halbverrückte Spinner vor Augen, die zudem vor Angst zusammensacken, wenn man ihnen nur böse in die Augen sieht. An Dummköpfe und Angsthasen denken sie dabei.

Nun, dass wir keine Dummköpfe sind, haben wir längst bewiesen: Außer Lügen, Verleumdungen, Zensur und Justiz- und sonstigen Behördenterror hat man uns nur feigen und heimtückischen Mord entgegenzusetzen, sonst nichts. Seitdem wir systematisch zurückmorden, haben die Morde gegen uns abgenommen: Wir sind im Falle eines Falles auch die besseren und gnadenloseren Mörder. Es ist nicht gelogen, dass unsere Kämpfer noch weitaus stärker motiviert sind als etwa die Kämpfer der Waffen-SS es waren: Wir sind die absolute Elite in allem, worauf es uns ankommt.

Nun, ich habe mir so manches eine zeitlang ansehen müssen, um notwendige Entlarvungen zu bewirken, doch das ist nun vorbei. Nun wird es richtig zur Sache gehen.

Da nicht nur ich subtil mit dem Foltertod bedroht wurde, sondern auch Hinweise darauf vorliegen, dass ähnliches bezogen auf meinen Anwalt bzw. hinsichtlich seines Umfeldes praktiziert wurde, wollen wir nun doch einmal sehen, wer hier vor wem Angst zu haben hat:

*********************************************************
Aufruf an alle Spezialisten aller Antisatanisten in Deutschland:

Wir
können und brauchen es nicht zu dulden, dass dieses drittklassige SS-Satanistenpack uns mit Morden oder Androhungen von Morden Probleme macht. Ich werde in der nächsten Zeit einen enormen Druck auf sie ausüben, entsprechend wird ihre Bereitschaft steigen, mit Morddrohungen oder gar mit
Morden vorzugehen. Wir werden alles verlieren, wenn wir an dem Punkte dann nicht zeigen, dass wir auch dem höchste (!!!) Entschlossenheit entgegen zu setzen haben. Ich erhebe meine Stimme dafür, im Falle des begründeten Verdachtes von Morden durch die SS-Satanisten mindestens zehn SS-Satanisten im Gegenzuge für jeden einzelnen Mord durch die SS-Satanisten umzubringen, vorzugsweise zu kreuzigen und die Leichen der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Mir persönlich reichen die Schwerverbrechen der SS-Satanisten, und ich erwarte von Euch, dass es Euch ganz genau so geht!
****************************************************************

So, vor dem Hintergrund dieses Aufrufes an unsere Spezialisten und an die Hexenjäger, die ohnehin immer schon gemordet haben, und zwar nicht gerade besonders rücksichtsvoll, werde ich nun gemeinsam mit unseren wundervollen Hackerinnen und Hackern die Nerven der SS-Satanisten knacken, indem wir das öffentlich vorführen, was wir uns lange Zeit, siehe oben, mehr oder weniger nur angesehen haben.

Wir werden die SS-Satanisten das Fürchten lehren, das verspreche ich Ihnen!

An diesem Wochenende werde ich die schmutzigen Touren von blog.de und blogger.de öffentlich anhand von Beweismitteln im Internet vorstellen.

Hier ein kleiner Vorgeschmack,
die Druckmaske, die zunächst oben im Bild erscheint, müssen Sie per Mausklick schließen, dann sehen Sie eine Original-Email von Blog.de :

http://freegermany.de/blog-de-beweise/email vom 23-01-2009.htm


Mir reicht es. Und das wird dieses restlos perverse Dreckspack der SS-Satanisten nun mit einer Heftigkeit zu spüren bekommen, die sie noch nicht auf ihrer Rechnung haben.

Herzlichst!

Ihr

Winfried Sobottka, ein nordischer Sohn des deutschen Volkes und ein Sprecher von United Anarchists.



  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post23

05. März 2009, 15.20 Uhr: Wichtiger Hinweis!!!!!

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Thu, March 05, 2009 15:18:42
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Hier geht es um ein unglaubliches Staatsverbrechen:

http://www.bund-der-demokraten.de/viewtopic.php?f=110&p=12551#p12551

Herzlichst!

Winfried Sobottka


  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post22

04. März 2009, 13.23 Uhr: Statistiken

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Wed, March 04, 2009 13:57:15
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Nicht nur ich hatte gehofft gehabt, dass aufgrund unserer Maßnahmen, seitens unserer großartigen Hackerinnen und Hacker im Internet, aber auch meinerseits z.B. unterer blog.de bis zur Sperrung und Löschung meiner blogs dort, in diversen extem-rechten Internetpräsenzen wie Altermedia, freie Netze, jetzt zuletzt unter infokrieg.tv (siehe die beiden letzten Beiträge hier) zumindest eine gewisse Mobilisierung anderer das Ergebnis sein würde.

Das hat sich nicht erfüllt.

So konnten die SS-Satanisten die Grenzen wieder festigen und Boden gut machen, durch Vernichtung vieler Internetbeiträge von mir, die über die Suchmaschienen sehr gut präsentiert waren, aber auch dadurch, dass ihre verlogenen Blogs und Foren wieder auf Linie bekamen.

Zu dem unseligen Spiel der rechts-extremen Präsenzen wie Altermedia, freie Netze Zwickau, Altenburg, patriotisches Forum Süddeutschland hatte ich schon Stellung genommen, das Forum der NPD-Heinsberg ist offensichtlich nicht anders einzuschätzen: Die Rechtsextremisten sind nicht am Wohl des Volkes, sondern nur an eigener Macht interessiert, sie lügen, verkleumden und zensieren nicht weniger als die, die derzeit die Macht haben.

Entsprechend müssen wir Anarchistinnen und Anarchisten die Offensive einstellen, werden uns bis auf Weiteres auf Nadelstiche und Information beschränken.

Das wird zur Folge haben, dass auch die Besuche auf meinen Präsenzen vorübergehend abnehmen werden, denn natürlich spült offensives Vorgehen Besucher auf meine Präsenzen, wie sich in der Vergangenheit klar gezeigt hat. Es waren allerdings viel zu wenige Besuche, um daraus wirklich etwas machen zu können. Zudem ist das Interesse insbesondere der US-Hacker, unseren Kampf hier uin Deutschland zu unterstützen, nach meiner Einschätzung deutlich zurückgegangen. Ich denke, es werde daran liegen, dass ich über die von mir wahrnehmbare Lage auch in amerikanisch/englisch wahrheitsgemäß berichtet hatte. Die Lage ist leider die, dass das Volk den SS-Satanisten entweder in den Arsch kriecht oder sich lethargisch abwartend zurück hält.

Entsprechend werde ich mich selbst auch nicht mehr verheizen, sondern eher gemächlich vorgehen, das selbe werden sicherlich auch unsere Hacker tun. Um mich selbst nicht unter Druck zu setzen, werde ich mir die Statistiken meiner Präsenzen eine zeitlang gar nicht ansehen, den Besucherzähler auf sexualaufklaerung.at habe ich auch aus dem Grunde wieder entfernt. Aber auch aus einem anderen Grunde: Seit dem ich ihn mir genauer angesehen habe, nehme ich an, dass jeder Besuch zunächst auf einem Server des Andy Hoppe gemeldet wird. Damit hätte er die Möglichkeit, IP-Daten usw. der Besucher von sexualaufklaerung.at zu sammeln. Das halte ich nich nicht für sinnvoll. Ich selbst kann das übrigens nicht, ich habe nicht das notwendige Know-How in der HTML-Programmierung, sonst hätte ich auch keinen fremden Counter eingesetzt. Die one.com Statististik wiederum bietet mir keine Aufschlüsselung nach einzelnen IP-Nummer, sie bündelt nur hinsichtlich der ersten soundsoviel Stellen der IP-Nummern, so dass bestenfalls der Provider erkennbar ist. Damit hätte nur one.com selbst die Möglichkeit, konkrete IP-Nummern zu erfassen, und natürlich Dritte, die die Leitungen aus Deutschland zu dem one.com-Server kontrollieren.
In Anbetracht der Zahlen von freegermany.de und sexualaufklaerung.at muss man allerdings jetzt schon sagen, dass es zuviele Besuche auf den Präsenzen sind, als dass die SS-Satanisten daraus etwas machen könnten: Auch wenn wir keine solidarische Unterstützung aufbauen konnten, so muss man doch feststellen, dass wir nicht das einzige Problem der SS-Satanisten sind: Die von ihnen selbst erzeugten Probleme setzen sie an allen Fronten zunehmend unter Druck.

Herzlichst!

Winfried Sobottka

  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post21

04. März 2009, 4.12 Uhr: Zu freegermany.de und infokrieg.tv

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Wed, March 04, 2009 04:32:05
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Bereits im letzten Beitrag hier habe ich erläutert, dass im Falle von infokrieg.tv und Megahoschi eine beachtliche Entlarvung zum Ergebnis gemacht werden konnte, noch weitaus bedeutsamer als die Entlarvungen von Christian Gerstl und seinem Forum unter zeitwort.at.

Zugleich konnten viele neue Leute auf freegermany.de und auf das, was wir Anarchistinnen und Anarchisten wollen und kritisieren, aufmerksam gemacht werden. Das hat sich in den Zahlen von freegermany.de niedergeschlagen. Es liegen nun die Zahlen bis zum Ende des 03.03.2009 vor:

Die Tageszahlen an den ersten drei Märztagen:

http://img401.imageshack.us/img401/5071/dailyabends.jpg

Die Gesamtzahlen bis zum Ende des dritten März:

http://img24.imageshack.us/img24/3877/totalabends.jpg

Es lässt sich feststellen, dass die HP freegermany.de bisher eine sehr gute Entwicklung nehmen konnte, besonders vor dem Hintergrund, dass sie bisher sehr improvisatorisch gestaltet wurde.

Dabei enthält sie bereits jetzt wahre Schätze, an die man über die Hauptseite aber nicht herankommt, zudem ist sie vom Layout nicht vorteilhaft gestaltet, wenig funktional - im Grunde miserabel gemacht. Das lag daran, dass ich schneller Material gewann, als ich es ordentlich präsentieren konnte. Das wird sich nun ändern.

Manche werden sich die Frage stellen, warum man mich überhaupt so lange im Forum zu infokrieg.tv hatte schreiben lassen. Schließlich bin ich doch dafür bekannt, Spitzel und Agenten in Foren aufzudecken.

Ich selbst sehe nur eine Erklärung: Man hatte gehofft, mich dort fertig machen zu können, indem man mich mit einem beispiellosen Terror von allen Seiten überzog.
Vermutlich hoffte man, dass ich ausrasten würde und dann Dinge schreiben würde, die man mir im Sinne des Dr. med. Bernd Roggenwallner vorhalten könnte.

Etwa: "Ich bringe Euch alle um!"

Na ja.
smiley Das hat eben nicht geklappt.smiley

Aber es war ja auch nicht das erste Mal, dass etwas nicht geklappt hat, was sie sich vorgenommen hatten. Sie sind entlarvt, ich konnte viele Leute informieren, die Zahlen von freegermany.de wurden wieder einmal besser, und nun liegt es an mir, freegermany.de so gut zu machen, wie die Zahlen jetzt schon sind.

Herzlichst!

Ihr

Winfried Sobottka

  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post20

04. März 2009 : Wichtige Neuigkeiten!!!

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Wed, March 04, 2009 00:39:49
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Es ist etwas gelungen, was nur die Internet-Insider einzuschätzen wissen werden:

Megahoschi ist als übler SS-Satanist entlarvt worden, nach Lage der Dinge muss man zudem annehmen, dass auch das Forum unter Infokrieg.tv mit der URL:

http://infokrieg.nine.ch/forum/

und damit auch Infokrieg.tv ein ganz besonders subtil ausgekochtes Machwerk der herrschenden SS-Satanisten sein dürfte.

Hier sind die Kopien eines Threads von dort, die ich bereits auf Freegermany.de untergebracht habe, sie sprechen Bände:

http://freegermany.de/infokrieg/blog-de-megahoschi-nach-sperrung-sobottka/seite-01.php.htm

http://freegermany.de/infokrieg/blog-de-megahoschi-nach-sperrung-sobottka/seite-02.php.htm

http://freegermany.de/infokrieg/blog-de-megahoschi-nach-sperrung-sobottka/seite-03.php.htm


Infolge des Umstandes, dass ich insgesamt Dutzende von Schreibern und zuletzt den prominentesten unter ihnen, Megahoschi, der unter blog.de eine beachtliche Rolle spielt, habe auffliegen lassen können, hat man mich dann kurzerhand gesperrt!

Unter

www.freegermany.de


finden Sie eine Ankündigung, die Sie ernst nehmen sollten, und Sie sollten auch schon beginnen, möglichst viele darauf hinzuweisen!

Herzlichst!

Ihr

Winfried Sobottka, United Anarchists.

  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post19

03. März 2009, 9.56 Uhr: Neues von Freegermany.de und Sexualaufklaerung.at

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Tue, March 03, 2009 10:11:05
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Die Domain freegermany.de ist derzeit im kurzfristigen Aufwind, aber auch im langfristigen Aufwärtstrend, wie die Zahlen belegen, die ich per Screenshots eingefangen habe. Zu berücksichtigen ist, dass der 03. März in der Gesamtstatistik bereits als ganzer Tag einbezogen wird, obwohl bisher nur die Zahlen bis 5.59 Uhr morgens abgerechnet sind (last record, zu sehen auf der Tagesstatistik oben links). Das heißt, dass die Werte in der Gesamtwertung unter diesem Aspekt zu sehen sind, die Durchschnittswerte pro Tag erscheinen also niedriger, als sie in Wahrheit sind. Da um 5.59 Uhr bereits 40 Tagesbesuche vorlagen, lief der heutige Tag bisher recht gut.

Tagesstatistik März:

http://img8.imageshack.us/img8/9197/dailymorgens.jpg

Gesamtstatistik zur selben Zeit:

http://img12.imageshack.us/img12/7114/totalmorgens.jpg

Übrigens ist seit dem 02.08.2008 nun die Zahl von 26.000 Tagesbesuchen überschritten. Auch die Zahl von 1,5 Gigabyte Gesamttraffic,
wobei zu berücksichtigen ist, dass freegermany.de keine aufwendigen Graphiken, Animationen, Videos und Downloads bietet (sonst wären 1,5 Gigabyte Gesamttraffic bisher lächerlich).

Ich spiele mit dem Gedanken, freegermany.de, wie schon einmal angedacht und vorbereitet, in der nächsten Zeit gründlich zu überarbeiten, um von der Hauptpage aus ein gut überschaubares Angebot an Informationen auch für den zu bieten, der nur zufällig auf die Hauptseite stößt.

Hier sind nur zwei von vielen Beispielen, was unter freegermany.de bereits so alles abgespeichert ist:

http://freegermany.de/brd-verbrechen/senioren-neu.html

http://freegermany.de/brd-verbrechen/i-silone-carl-f-von-weizsaecker.html

Betreffend Sexualaufklaerung.at erhalte ich seit über 48 Stunden keine neuen Statistik-Daten mehr. Der Grund ist mir nicht bekannt, ich habe mich per Email an den Support von One.com gerichtet und erwarte eine Antwort.

Herzlichst!

Winfried Sobottka, United Anarchists.

http://www.freegermany.de/united-anarchists/overview.html

  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post18

02. Märze 2009, 23.49 Uhr: Der perversen Terror-BRD fehlt jede Legitimiation!

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Mon, March 02, 2009 23:51:15
Deutsche Frauen, deutsche Männer!

Lesen Sie es bitte selbst, was andere schreiben:

http://infokrieg.nine.ch/forum/showthread.php?p=123404#post123404

Herzlichst!

Winfried Sobottka


  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post17

02. März 2009, 14.17 Uhr: Offenbar fürchtet mein Anwalt den Terrorstaat BRD.

Aktuelles aus der BRDPosted by Winfried Sobottka Mon, March 02, 2009 14:19:38
Deutsche Männer, deutsche Frauen!

Ich habe nun leider sehr wenig Zeit, die Besucherzahlen auf Freegermany waren bis kurz vor 10 heute sehr gut (letzte einsehbare Messung bisher/ 63 Besuche), doch das wichtigste aktuell finden Sie hier:

http://freegermany.de/arge-unna-geheimverfahren/aufforderung-an-ra-dr-norbert-plandor.html

Herzlichst!

Ihr

Winfried Sobottka, United Anarchists.


  • Comments(0)//nationalsozialismus.freegermany.de/#post16
« PreviousNext »